Kein Chichi. Nur Düsseldorf.

Philip + Lara = Philara

Die Fragen waren zum Teil die gleichen wie beim Fußball. „Wie fühlen Sie sich“, wollte eine Kollegin von der Tageszeitung zum Beispiel von Gil Bronner wissen. Der war keinesfalls so euphorisch wie Mario Gomez nach dem Spiel gegen Nordirland. Die vergangenen Wochen seien ganz schön anstrengend gewesen, ließ der Kunst-Sammler wissen. Aber natürlich freue er sich. Am Sonntag öffnen die neuen Räumlichkeiten der Sammlung Philara, benannt nach seinen beiden Kinder Philip und Lara. theycallitkleinparis durfte schon vor dem offiziellen Opening mal reinschauen. Und war begeistert. Wie Mario Gomez. Mindestens. Hier ein paar Impressionen. Zum einen von der Sammlung. Aber auch von der ersten Wechselausstellung von Friedrich Kunath, die den schönen Titel „Juckreiz“ trägt.

Sammlung Philara, Birkenstr. 47 (Hinterhof), Düsseldorf; Öffnungszeiten: Di 16-20 Uhr (ohne Anmeldung), ansonsten nur mit Führung, Führungen Fr 14+16 Uhr, Sa 14+16 Uhr, So 12+15 Uhr, Mo 14+16 Uhr, Anmeldung unter fuehrungen@philara.de, Eintritt: 10/5 Euro

Friedrich Kunath „Juckreiz“: 26.6.-11.9.

423578910

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

*