Kein Chichi. Nur Düsseldorf.

Michael Wenzel im Interview – „Es könnte schön werden“

Michael Wenzel, Foto: Thomas Stelzmann

Der DJ bevorzugt weder Platten noch CDs. Sondern Musikkassetten. Am Samstag werden es trotzdem die kleinen silbrigen Scheiben sein, die Michael Wenzel in seinem DJ-Köfferchen zum Hauptbahnhof trägt. Beim „Quartiersfest“ sorgt der 45-Jährige zusammen mit Jürgen Schwickert und Philipp Holstein für die Musik. Von 19 bis 22 Uhr legen sie in der VHS auf. Was für Musik man in so einer Umgebung spielt? Hat Michael Wenzel theycallitkleinparis verraten.

Welcher Jahrgang bist du?
Ich bin 1970 geboren.

Dann müsstest du dich ja eigentlich noch an das alte Stahlwerk hinter dem Bahnhof erinnern. Oder?
Nein. In der Gegend habe ich mich nicht so oft rumgetrieben.

Wie hast du die Entwicklung von Oberbilk in den vergangenen Jahren wahrgenommen?
Es tut sich langsam was. Im Rahmen der Mitarbeit am Buch „Düsseldorf Walking“ habe ich mir den Stadtteil mal eingehender angeschaut. Da ziehen junge Familien hin, kulturell passiert immer mehr. Ich glaube, es könnte nochmal schön werden dort.

Deine drei Lieblingsorte rund um den Bahnhof?
Die Redaktion des coolibri. Elektro Müller. Eiscafé Stefan am Worringer Platz.

Und wie gefällt dir der neu gestaltete Oberbilker Markt?
Ach, da wurde was gestaltet? Ist mir neu.

Lass uns mal zur Musik kommen. Wie lang wird dein Set beim Quartiersfest sein?
Jeder von uns hat etwa eine Stunde Zeit.

Hast du es im Kopf schon zusammengestellt? Verrate uns drei Titel, die du auf jeden Fall spielen wirst!
Oh ja, das habe ich. „Rockafella Skank“ von Fatboy Slim, „The Only One I Know“ von The Charlatans und „Ding“ von SEEED werden bestimmt dabei sein.

Was bevorzugst du – Vinyl oder CD?
Musikkassetten. Aber diesmal werden es CDs werden.

Wie groß ist deine Platten- und CD-Sammlung?
Etwa 100 frei schwebende Platten sowie sieben prall gefüllte GNEDBY-Regale, vier DJ-Koffer und etwa acht Packsets Größe L mit CDs.

Die letzte Platte, die du dir gekauft hast?
Platten bekomme ich immer von Bands geschenkt. Neulich habe ich mir „Bussi“ von Wanda auf CD gekauft.

Auf einer Skala von 1 bis 10 mit 10 als Bestnote, was würdest du ihr geben?
Eine solide 7.

Bei welchem Song tanzt du selber garantiert?
Bei jedem, zu dem mich eine Dame zum Tanz auffordert.

Quartiersfest: 7.11., ab 15 Uhr, Bertha-von-Suttner-Platz und VHS, Düsseldorf
DJ-Set von Michael Wenzel, Philipp Holstein und Jürgen Schwickert: 19-22 Uhr, Saal 1 der VHS

Schreibe einen Kommentar

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

*